Helmut Kottkamp, Mülheim an der Ruhr

Kottkamp HelmutSurrealist
geboren am 29.05.1954 in Nordenham
wohnt und arbeitet in Mülheim an der Ruhr

1968 Surreale Malerei
1974 Collagen aus Gebrauchsgegenständen
1976 Immatrikulation an der Universität Oldenburg
„Die Verwendung von Objekt, Farbe und Text als Bild“, praktisch-theoretische Hausarbeit
1983 2. Staatsexamen für die Sek. II, Kunst- und Religionspädagogik
1997 Collagen aus Fundstücken
2003 Computeraufbereitete Abbildungen der Objektcollagen
2004 Mitglied des „bbk Westfalen“
2008 Surreale Acrylarbeiten zu den Objektcollagen
2010 Surreale Kreide- und Aquarellzeichnungen
– Ausstellungen im In- und Ausland
– Erster Preis eines Plakatwettbewerbs seitens des Nordenhamer Werbekreises
– Anerkennungen seitens der Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und des Kulturdezernenten Professor Peter Vermeulen in Mülheim an der Ruhr

Die Stubenlampe

Maße: B ~65cm; H ~96cm; T ~38cm
Material: Blechreste aus Transistorgeräten
die Lampe ist funktionsfähig

Was würde sich nicht besser in einer Höhle machen als Licht? Und was ist bei einem Höhlengang nicht mehr erwünscht als die gemütliche Stube? Nur, wo passt die Stubenlampe am besten hin: In die Höhle, in die Stube oder zu Ihnen nach Hause?

Helmut Kottkamp, Die Stubenlampe

Helmut Kottkamp

Kaiserstraße 106
45468 Mülheim an der Ruhr

Tel. / Mobil: 0208.38 10 09

h-kottkamp@versanet.de
www.kottkamp.info

Ein Kommentar zu “Helmut Kottkamp, Mülheim an der Ruhr”

Kommentar schreiben

 characters available