Bernd Figgemeier, Bochum

Foto: Klaus Präkelt

1940 geboren in Bochum.
Studium an den Kunstakademien München und Düsseldorf, den Universitäten München und Bochum, Staatsexamina, StD.
1979-1996 Lehrauftrag Medienpädagogik/Ästhetik und Kommunikation, EFH RWL.
bochumerkünstlerbund (1981-1984: 1. Vorsitzender)
Bundesverband Bildender Künstler (BBK) Westfalen (1. Vorsitzender)

„beflügelte Boten“

5 – 7 Bleiskulpturen um 40cm x 50cm x 10cm im Halbkreis, Bleibleche, die der Witterung ausgesetzt waren und so eine Oberfläche unterschiedlicher Oxydationsgrade mit verschiedenen Helligkeitswerten gebildet haben, wurden durch Neuformung (Schneiden, Biegen, Knicken, Falzen, Treiben) zu Figuren der beflügelten Boten. Leicht abgehoben von der Felsstruktur des irdisch Lastenden breiten sie die Schwingen, ihre Schutzmäntel behütend aus als angelos, nuntius, Schutzengel und steigen auf aus den finsteren Nischen der Höhle. Das Schwere, Starre und Dunkle der Felsenhöhle kontrastiert mit dem Aufsteigen der Wesen ins Licht.

Bernd Figgemeier, beflügelte Boten Bernd Figgemeier, beflügelte Boten

Einzel- und Gruppenausstellungen seit 1958 (Auswahl)
München (Kunstverein, Galerie der Künstler, Deutsches Museum), Stuttgart (Liederhalle), Schwetzingen (Schloss), Hamburg (Artoma), Wiesbaden (Kunsthaus), Bonn (Landesvertretung NRW), Koblenz (Galerie Handwerk, Bundesgartenschau), Düsseldorf (Messe), Köln (Stapelhaus), Siegen (Schloss), Hagen (K.-E.-Osthaus-Museum), Soest (W.-Morgner-Haus), Güstrow (Städt. Galerie Wollhalle), Herne (Haus Strünkede, Museum für Archäologie), Münster (Landesmuseum, exponata, Landeshaus), Dortmund (MKK, Torhaus, Westfalenpark, Phoenix-Halle), Essen (Alte Synagoge, Haus der Technik, Scheidt’sche Hallen), Gelsenkirchen (Wissenschaftspark, Halfmannshof), Seoul (UNESCO), Oviedo (Museo de Bellas Artes), Donezk (Museum), Moers, Oldenburg, Regensburg (Kunst- und Gewerbehaus), Bremen, Hannover, Heidelberg (Schloss), Lindau, Arnsberg, Altena, Olpe, Hamm, Kamen, Telgte, Ibbenbüren, Wyk, Passau, Bad Sassendorf, Witten (Haus Herbede), Hattingen (Stadtmuseum), Nordhausen und Bochum (Kunstmuseum, Bergbaumuseum, Haus Kemnade, Stadtarchiv, Kunst- und Galeriehaus, HdF RUB, Kulturmagazin, TZ Hollandpark)

Bernd Figgemeier

Im Großen Busch 20 b
44795 Bochum

Tel.: 0234 -475063

bernd.figgemeier@web.de
www.bernd.figgemeier.de

Kommentar schreiben

 characters available